STANDORTE

| WO KANN MAN EINEN MO.HUB FINDEN?

Im Rahmen des Forschungsprojektes werden an drei Standorten Wiens Experimentierräume für Mobilitätsstationen errichtet, um das Ausprobieren und Kombinieren unterschiedlicher Mobilitätsangebote sowie deren Einbettung in öffentliche Räume zu ermöglichen:

im 7. Bezirk
im 9. Bezirk
in aspern Seestadt

An jedem der Standorte soll ein Mo.Hub entsprechend der lokalen Anforderungen und Bedürfnisse gemeinsam mit Bewohnerinnen und Bewohnern gestaltet und aufgebaut werden, um ein bedarfsgerechtes Angebot zu schaffen.

Mo.Hub verfolgt das Ziel, dass möglichst viele Grätzlbewohner*innen mitmachen und sich gemäß ihrem Interesse, Talenten und Möglichkeiten einbringen. Mo.Hub-Pionier*innen bringen sich aktiv in die Konzeption der Mobilitätsstation, die Angebote, die Preisgestaltung usw. ein. Andere entwerfen und bauen die Mobilitätsstation und Aufenthaltsbereiche. Eine wichtige Gruppe sind natürlich jene die die Mobilitätsangebote nutzen.

Die (zukünftigen) Nutzer*innen entwickeln und entscheiden, welche Mobilitätsangebote umgesetzt werden, wie ihre Mobilitätsstation aussieht und konzipieren die Preisgestaltung.

Du hast also selbst in der Hand, wie der Mo.Hub in deinem Grätzl aussehen soll!

| AKTUELLES
  • Danke für deine Ideen für den Mo.Hub in aspern Seestadt!
    In Kooperation mit dem aspern.mobil LAB wurden Mobilitätsstationen weitergedacht. Besucher*innen und Bewohner*innen wurden eingeladen ihre Ideen für die Mobilitätsstation einzubringen an einem angenehmen Dienstagnachmittag mit …
  • Der Mo.Hub im Lichtental ist komplett!
    Seit wenigen Wochen ist nun auch das Mobilitätsangebot ergänzend zur Grätzeloase in der Salzergasse 44 da. Auch die Bezirkszeitung und BV-Stellvertreter Christian Sapetschnig haben sich …
  • Die Mo.Hub Aufenthaltsoase im 7. steht!
    Wer hat sie schon entdeckt? Seit rund einer Woche steht die Aufenthaltsoase von Mo.Hub an der Schottenfeldgasse 48A und das auf jeden Fall bis Ende …
  • Was wird denn da gebaut?
    Am 20. und 21. Juni war es endlich soweit! Wir haben gemeinsam mit einer engagierten Anrainerin aus dem 7. (vielen Dank an dieser Stelle für …
  • Mach mit beim Bau des Parklets im 7.!
    Der Mo.Hub in der Schottenfeldgasse nimmt Gestalt an, denn jetzt geht’s ans Bauen des Aufenthaltsbereiches! Ihr habt abgestimmt und eure Wunschversion wird nun Realität: Freut …